Mensch und Kultur

Kennen Sie "La Semana Santa", eine der schönsten und pompösesten Prozessionen weltweit? Nein?
Wir stellen Ihnen Brauchtum und Kultur aus Andalusien vor!

Semana Santa 2015

Unser knapp wöchentlicher Aufenthalt in der Ferienwohnung 2015, galt vor allem einem Grossanlass in Malaga: Der Semana Santa (Siehe Beschrieb weiter unten). Auf Anraten von Manolo und Mercedita (Onkel und Tante von José) gingen wir alle zusammen erst kurz vor Mitternacht zu Fuss dem Flussbett entlang Richtung Malaga. Manolo wusste von was er erzählte, war er doch lange, selber stolzer Träger eines Trons. Je näher wir der Stadtmitte kamen umso mystischer wurde es und immer mehr Menschen füllten die Strassen. Unsere Befürchtung, dass der Kitsch vorherrsche, wurde überhaupt nicht bestätigt. Mit einer Mixtur aus Grossanlass, Mystik, Andacht, Ruhe und natürlich mit zum Teil grosser Anteilnahme setzten sich die Corsos theatralisch und langsam in Bewegung. Was uns stark beeindruckt hat, war die Menschenmenge, welche dem Schauspiel gebührend beiwohnte. Hier noch ein paar Impressionen dieser Nacht, welche wir mit einem Rosmarinzweig in Händen bei Churros und Chocolate Caliente müde abschlossen.

José und Armin

  • semanasanta001
  • semanasanta002
  • semanasanta003
  • semanasanta004
  • semanasanta005
  • semanasanta006
  • semanasanta007
  • semanasanta008
  • semanasanta009
  • semanasanta010
  • semanasanta011


Beschreibung der Semana Santa (Quelle: Wikipedia)
Die Prozessionen finden die gesamte Heilige Woche (Ostern) über statt, die Hauptprozession ist jedoch in der Regel am Karfreitag. Sie werden von Hermandades bzw. Cofradías genannten Vereinigungen organisiert und durchgeführt. Die Bruderschaften sind in der Regel einer Kirchengemeinde angeschlossen. Zu jeder Prozession gehören mehrere hundert bis zu über tausend Personen. Die Prozessionen setzen sich meist aus den Pasos mit ihren Trägern und Begleitern, den Nazarenos und Penitentes (dt.: Büsser), und Musikkapellen zusammen. Die Büsser gehen oft barfuss, tragen lange Kutten und sind mit der typischen Spitzhaube maskiert, was der Anonymität des Bußakts dient.

Die Prozession beginnt in der Kirche der Heimatgemeinde der jeweiligen Bruderschaft. Ziel ist die Strecke, die für die Erfüllung des Bussaktes vorgeschrieben ist. Diese Strecke ist genau festgelegt und für alle Bruderschaften einer Stadt gleich.  Typisch sind Prozessionen mit Christus- und Marienfiguren und (häufig verschleierten) Büssern.

Apartamento Romero Fernandezkontaktieren Sie uns

Kontaktformular

Information

Die Fahrzeit vom Flughafen Malaga bis zur Wohnung beträgt 20-30 Minuten

Adresse

Calle Salvador Rueda
27920 La Cala Del Moral
kontakt@ferien-malaga.ch